Qualitätsstandards und Qualitätssicherung

Qualitätsstandard


Die Qualität des JenaGen-Vaterschaftstests erfüllt höchste Ansprüche. Die dem JenaGen-Vaterschaftstest zugrunde liegende Mikrosatelliten-DNA-Analyse entspricht internationalem Standard und übertrifft die Forderungen der Bundesärztekammer. Die biostatistische Auswertung der DNA-Profile erfolgt mit einer anerkannten Spezial-Software für Abstammungsanalysen.

Die Qualität des JenaGen-Vaterschaftstests erfüllt höchste Ansprüche. Die dem JenaGen-Vaterschaftstest zugrunde liegende Mikrosatelliten-DNA-Analyse entspricht internationalem Standard und übertrifft die Forderungen der Bundesärztekammer. Die biostatistische Auswertung der DNA-Profile erfolgt mit einer anerkannten Spezial-Software für Abstammungsanalysen.

Unser modern ausgestattetes, gentechnisches Labor ist nach DIN EN ISO/IEC 17025 akkreditiert. Das interne Qualitätsmanagement-System, nach dem unsere promovierten und diplomierten Wissenschaftler arbeiten, ist nach DIN EN ISO 9001:2000-12 zertifiziert. Darüber hinaus nehmen wir regelmäßig an nationalen und internationalen Ringversuchen, z. B. an den Ringversuchen der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin (GeDNAP), teil, um die konstant hohe Qualität unserer Analysen durch unabhängige externe Gutachter überprüfen und bestätigen zu lassen.

Unsere Mitarbeiter verfügen über eine umfassende wissenschaftliche Qualifikation und sind Mitglieder der Deutschen Gesellschaft für Abstammungsbegutachtung (DGAB).

Als Mitglied der Kooperationsgemeinschaft der freien Sachverständigen für Abstammungsgutachten in Deutschland (VALID e.V.) arbeiten wir ausschließlich nach den strengen VALID-Qualitätsstandards. Diese reichen von der kompetenten und fairen Beratung (natürlich kostenlos) über die Analyse bis zum Datenschutz. Damit werden unseren Kunden zuverlässige und wissenschaftlich fundierte Ergebnisse garantiert.

Die Urkunden für unsere DIN EN ISO/IEC 17025 Akkreditierung sowie die erfolgreiche Teilnahme an Ringversuchen der Deutschen Gesellschaft für Abstammungsbegutachtung und der Spurenkommission rechtsmedizinischer und kriminaltechnischer Institute (GeDNAP) können Sie als pdf-Dokumente einsehen: Ringversuch DGAB (2015-II); Biostatistik DGAB (2015-II).

Rückstellproben

Aus Gründen der Qualitätssicherung werden die eingeschickten Proben für 3 Monate im Labor der JenaGen aufbewahrt und anschließend vernichtet. Eine sofortige Vernichtung der Proben ist auf Wunsch möglich.

 
 
© 2017 Food GmbH Jena   |  Sitemap  |  Impressum